linie

Der kostenlose Werbeeintrag
für
Eisenbahnmuseen, Modellbahnmuseen und Museumseisenbahnen

bei hpw-modellbahn

Hinweise:

Hier bekommen Eisenbahnmuseen und Modellbahnmuseen Gelegenheit einen kostenlosen Link auf unsere Homepage zu setzen. Ihr könnt hier auch Bilder oder Logos in den Linkeintrag setzen. Hierzu dann das Eintragungsformulat mit Bild verwenden.

Bitte gebt auch eure Mail-Adresse an, damit Besucher euch kontaktieren können.

Falls eine Löschung erwünscht wird, bitte ein kurzes Mail mit dem "Betreff der Anzeige löschen" senden.

Der Linkeintrag ist nur Modellbahnmuseen bzw. deren Freundeskreis gestattet. Andere Anzeigen werden konsequent entfernt.

Wir bitten uns Rechtsverstöße und Zuwiderhandlungen uns zu melden.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für die Eintragungen keine Rechtsverpflichtung bzw. Haftung übernehmen. Wir stellen hier lediglich die Plattform zur Verfügung.



Seite durchsuchen    oder   
         

  Sie Suchfunktion markiert nur die gefundenen
  Wörter auf der Seite. Um die markierten Wörter
  zu finden --> die Seite durchscrollen


linie


Textanzeigen könnt ihr hier schreiben:
zum Texteintragungsformular
                              Anzeigentexte mit Bild könnt ihr hier schreiben:
zum Eintragungsformular mit Bild



Linkanzeigen für Eisenbahnmuseen und Modellbahnmuseen


Linkeinträge nur mit Text


26.02.2017 16:45:07
Die KANDERTALBAHN
Link zur Webseite des Museum
E-Mail-Adresse
Zweckverband Kandertalbahn, Postfach 1128, 79400 Kandern
Liebe Freunde der Museumsbahn,

ich weise euch auf folgende Museumsbahn hin und zwar auf die
Kandertalbahn.

Sie befindet sich Markgräflerland.

Im Sommerhalbjahr fährt der Zug an Sonntagen zwischen Haltingen und Kandern. Die Strecke ist eine von wenigen Bahnen in Deutschland, die als reine Museumsbahn betrieben wird.

Es ist eine Museumsbahn die mit allen Stationen erhalten geblieben ist.

Die Züge fahren mit der Dampflok 93-1378, Baujahr 1927 und dem Dieseltriebwagen - VT3 - Baujahr 1928.

Nehmt euch die Zeit und macht die Fahrt auf dieser Bahnstecke einmal mit

Tel der Kandertalbahn: 07626-972356

04.02.2017 18:02:42
Die 3-Seebahn - Titisee bis Seebrugg
Link zur Webseite des Museum
E-Mail-Adresse
Hochschwarzwald Tourismus GmbH, Freiburger Straße 1, 79856 Hinterzarten
Hallo Freude der Museumsbahn

Im Hochschwarzwald sind im Hochsommer und zwischen
Weihnachten und Silvester regelmäßig Dampfzüge unterwegs.

Die Strecke ist ein echtes Schmankerln für Eisenbahnfreunde.

Befahren wird die Strecke Titisee – Seebrugg.

Organisiert werden die Dampfzugfahrten vom Verein IG 3-Seenbahn.

Im Endbahnhof Seebrugg ist ein Eisenbahnfreilichtmuseum
mit Verladeanlagen für Bahngüter.

Liebe Modellbahner, ich habe die Strecke selbst befahren, es ist ein Erlebnis.


08.01.2017 08:24:01
Museumsbahn-Rielasingen
Link zur Webseite des Museum
E-Mail-Adresse
Verein zur Erhaltung der Eisenbahnlinie Etzwilen – Singen (VES) CH-8261 Hemishofen


Hallo Museumsbahnfreunde,

Die internationale Museumsbahn in Baden-Württemberg ist die Strecke Rielasingen – Etzwilen – Stein am Rhein.

Eine Erweiterung des Fahrplans nach Singen ist geplant. Der absolute Höhepunkt bei der Fahrt mit dem VES-Express ist die Überquerung des Rheins bei Etzwilen auf einem großen Viadukt. Der Betrieb ist abwechslungsreich mit Dampfund Dieseloks.

Wir freuen uns auf euer kommen.

06.01.2017 17:45:14
Die Öchsle Bahn
Link zur Webseite des Museum
E-Mail-Adresse
Städtisches Verkehrsamt Ochsenhausen, Marktplatz 1 88416 Ochsenhausen
Hallo Freunde der Museumseisenbahnen.

Die Öchsle-Museumsbahn fähr in Oberschwaben zwischen Warthausen und Ochsenhausen.

Sie war die letzte durch die DB betriebene Schmalspurbahn auf dem Festland.

Die Öchslebahnstrecke ist 19 Kilometer lang und es gibt auf dieser Fahrt - Bahnromantik pur.

Im Jahre 2014 wurde auf dieser Strecke, die BR99-633,
wieder in Betrieb genommen.


31.12.2016 14:36:01
Die Albtalbahn
Link zur Webseite des Museum
E-Mail-Adresse
Ulmer Eisenbahnfreunde e.V., Bahnhofstraße 12, 76275 Ettlingen

Seit über 30 Jahren verkehren Dampfzüge auf der Albtalbahn zwischen Ettlingen und Bad Herrenalb.

Fahren durch das Naherholungsgebiet Albtal in der Region Karlsruhe.

Die Dampfzüge der Ulmer Eisenbahnfreunde nutzen die Gleise der innovativen Karlsruher Stadtbahn.

Beeindruckend ist die Fahrt mit der Dampflok BR58 auf der Steigungsstrecke zwischen Marxzell und Frauenalb-Schielberg.

31.12.2016 14:28:11
Krebsbachtalbahn
Link zur Webseite des Museum
E-Mail-Adresse
Förderverein Krebsbachtalbahn, Akazienstraße 52 , 74924 Neckarbischofsheim

Die Bahnstrecke verläuft zwischen Neckarbischofsheim Nord und Hüffenhardt.

Seit dem jahre 2010 fährt die Tourismusbahn vom nördlichen Kraichgau durch das Krebsbachtal auf die Höhen des Kleinen Odenwalds. Sie ist eine der wenigen Nebenbahnen, die noch in ihrer ursprünglichen Form erhalten ist.

Der Fahrverkehr erfolgt seit dem Jahre 2016 mit einem historischen Triebwagen.

Kommt doch mal diese Bahnstrecke besuchen und fahrt mit dem hsitorischen Triebwagen.


26.12.2016 15:53:03
Murgtalbahn
Link zur Webseite des Museum
E-Mail-Adresse
Ulmer Eisenbahnfreunde e. V. Bahnhofstraße 12, 76275 Ettlingen

Hallo Dampflokfreunde,


fünf Mal im Jahr fahren die Dampfzüge auf der Murgtalbahn in den Schwarzwald von Karlsruhe -über Rastatt nach Baiersdorf.

In Rastatt wird die DB-Hauptstrecke in Richtung Murgtal verlassen.

Ab Weisenbach wird der Gebirgsbahncharakter
der Strecke deutlich. Hier verläuft die Bahnstrecke durch mehrere Tunnels und Brücken.

Es lohnt sich die Strecke mit der Dampflok zu befahren. Deshalb nehmt euch Zeit und bucht eine Fahrt.

21.08.2016 13:22:16
Die Schwäbische Waldbahn
Link zur Webseite des Museum
E-Mail-Adresse
Schwäbische-Waldbahn GmbH, Kirchplatz 3,73642 Welzheim
Der Schienenweg von Schorndorf nach Welzheim

Die Strecke verlässt den Bahnhof Schorndorf an der Hauptbahn Stuttgart – Aalen, am Haltepunkt Hammerschlag, zweigt die Wieslauftalbahn nach Norden ab und quert einen Kilometer später die Rems auf einer 35 Meter langen Brücke. Nach drei Kilometern der Bahnhof Haubersbronn erreicht.

Der Landesstraße 1148 folgend, kommen die Bahnhöfe Miedelsbach-Steinenberg, Michelau und Schlechtbach bis die Station Rudersberg-Oberndorf erreicht wird.

Kurz hinter Oberndorf beginnt die Steilstrecke in der Verantwortung der Schwäbischen Waldbahn GmbH.

In etwa sechs Meter Höhe, die auf einem langen Damm erreicht werden, wird die ebenfalls nach Welzheim führende Landesstraße 1080 bei km 11,9 mittels einer eisernen Kastenbrücke überquert.

Mach dem 51 Meter langen Igelsbachviaduk wird der Bahnhof Klaffenbach-Althütte erreicht.

Schon nach einem kommt die 25 m hohen Strümpfelbachviadukt.

Anschließend geht es an der nördlichen Talseite durch dichten Wald zum Bahnhof Laufenmühle.

Direkt nach dem Bahnhof Laufenmühle zweigt die Bahntrasse nach rechts in ein Seitental der Wieslauf ab. Hier überfährt die Bahn dem 25 m hohen und 168 m langen Laufenmühleviadukt.

Nach zwei Kilometer Luftlinie wird der Endbahnhof Welzheim, erreicht.

Weitere Infos über die Homepage

10.08.2016 17:17:30
Alb Bähnle - Museumsbahn
Link zur Webseite des Museum
E-Mail-Adresse
Ulmer Eisenbahnfreunde e.V. Drosselweg 13, 73340 Amstetten

Liebe Museumsbahnfreunde,

der Ausgangspunkt der Alb-Bähnle Museumsbahn ist Amstetten. Von dort zweigen zwei Nebenbahnen ab.

Die Lokalbahn nach Gerstetten und die Schmalspurbahn
nach Laichingen, die bis Oppingen als Museumsbahn
in Betrieb ist.

An rund zehn Sonn- und Feiertagen im Sommerhalbjahr
ist die Museumsbahn in Betrieb.

Schaut mal hin, es lohnt sich

24.07.2016 17:51:59
Die Härtsfeld-Museumsbahn
Link zur Webseite des Museum
E-Mail-Adresse
Härtsfeld-Museumsbahn, Dischinger Straße 11, 73450 Neresheim,
Hallo Freunde der Museumsbahnen,

Von Aalen bis nach Dillingen - quer durchs Härtsfeld - führte einst die Härtsfeldbahn.

Im Jahre 1972 wurde sie leider stillgelegt.

Die Strecke wurde aber durch den Eisenbahnverein wieder zu neuem Leben erweckt.

Heute fahren die Züge wieder von Neresheim bis zur Station Sägmühle.

Fahrplan: (außer 13./14. August)

Neresheim ab: 10.05, 11.20, 13.15, 14.35, 16.00, 17.20 Uhr

Sägmühle an: 10.20, 11.35, 13.30, 14.50, 16.15, 17.35 Uhr

Sägmühle ab: 10.40, 11.55, 13.50, 15.10, 16.35, 17.55 Uhr

Neresheim an:10.55, 12.10, 14.05, 15.25, 16.50, 18.10 Uhr

Der Wiederaufbau der Strecke bis zum Härtsfeldsee ist in Arbeit.

Wir freuen uns auf euer Kommen.

30.06.2016 09:06:41
Museumsbahn Buckower Kleinbahn e. V.
Link zur Webseite des Museum
E-Mail-Adresse
Museumsbahn Buckower Kleinbahn e. V., Bahnhofstraße 1, 15377 Buckow

Am Schermützelsees umgeben vom Hügelland der "Märkischen Schweiz" liegt das Städtchen Buckow. Seit dem 26. Juli 1897 verbindet eine 5km lange Eisenbahnlinie die beiden Orte Buckow und Dahmsdorf an der Strecke Berlin - Küstrin. Die Schmalspurbahn war über die Jahre zu klein geworden und an die Leistungsgrenze geraten. Sie musste durch eine "richtige" Eisenbahn ersetzt werden. Seit 1992 kümmert sich der Verein "Museumsbahn Buckower Kleinbahn" um die Bahnlinie, deren Betrieb 1993 eingestellt wurde.

Seit 2002 fährt die Bahn wieder mit den ehemaligen Loks als Museumsbahn.

Am Internationalen Kindertag veranstalten wir schon traditionell einige Sonderfahrten für die Kinder aus Buckow und Umgebung.

Besucht doch mal die Museumsbahn.


13.12.2015 17:56:03
Deutsches Dampflokomotiv-Museum Neuenmarkt
Link zur Webseite des Museum
E-Mail-Adresse
Deutsches Dampflokomotiv Museum, Birkenstraße 5, 95339 Neuenmarkt

Herzlich Willkommen!

Mitten im schönen Oberfranken, am Fuße der Schiefen Ebene, liegt das Eisenbahnerdorf Neuenmarkt. Das dort angesiedelte Deutsche Dampflokomotiv Museum bietet Ihnen ein Eisenbahnerlebnis der besonderen Art.

Erleben Sie die Geschichte der „Schwarzen Giganten“ in einem historisch gewachsenen Umfeld und lassen Sie sich von der faszinierenden Dampflok-Technik begeistern.

13.12.2015 17:46:02
Deutsches Museum Verkehrszentrum
Link zur Webseite des Museum
E-Mail-Adresse
Deutsches Museum Verkehrszentrum, Am Bavariapark 5, 80331 München

Die drei historischen Messehallen, heute die Gebäude des Verkehrszentrums, wurden 1907 von Wilhelm Bertsch entworfen und ein Jahr später als Ausstellungshallen eröffnet.

Die Hallen stehen für den Beginn der "Messestadt München" und damit für einen wichtigen Teil in der Sozial- und Wirtschaftgeschichte der Stadt.

Sie stehen aber auch, wie sich am Eisenbetonbau von Halle III ablesen lässt, für innovative Bautechnik um 1900.

13.12.2015 17:36:19
Modellbahnmuseums Söhrewald
Link zur Webseite des Museum
E-Mail-Adresse
Ernst-Reiner Claus, Schwarzebachweg 16, 34320 Söhrewald
Privates Modellbahnmuseum Söhrewald

Weltweit einzige Ausstellung aller Modelle der Firma Liliput Wien.

Es erwartet Dich eine Sammlung vorbildgetreuer Modellbahnen aller Länder und Erdteile.

Vorwiegend werden handgefertigte Modelle in den Spurweiten H0, 0 und 1 ausgestellt.

Du kannst in dem Museum die gesamte Entwicklung der Eisenbahn verfolgen. Von den ersten Dampfmobilen, über die erste Dampflokomotive aus dem Jahre 1803, bis zu den modernen Hochgeschwindigkeitszügen, ist alles im Modell ausgestellt und mit technischen Daten beschrieben.

Du kannst die Eisenbahnromantik erleben, aber auch die dunklen Zeiten der Bahn, die Kriegsjahre, werden nicht vergessen.

Eine H0-Anlage der Zeit um 1920, zahlreiche Dioramen verschiedener Epochen der Eisenbahn und viele Züge sind ausgestellt.

Eine Ausstellung von Briefmarken mit Eisenbahnmotiven, Eisenbahnerorden und Ehrenzeichen, Eisenbahnerurkunden sowie eine Sammlung von Eisenbahnliteratur runden die Sammlung ab.

Schaut mal vorbei !!!

13.12.2015 13:33:41
Deutsches Dampflokmuseum in Neuenmarkt
Link zur Webseite des Museum
E-Mail-Adresse
Deutsches Dampflokomotiv Museum, Birkenstraße 5, 95339 Neuenmarkt

Mitten im schönen Oberfranken, am Fuße der Schiefen Ebene, liegt das Eisenbahnerdorf Neuenmarkt.

Das dort angesiedelte Deutsche Dampflokomotiv Museum bietet Ihnen ein Eisenbahnerlebnis der besonderen Art.

Erleben Sie die Geschichte der „Schwarzen Giganten“ in einem historisch gewachsenen Umfeld und lassen Sie sich von der faszinierenden Dampflok-Technik begeistern.

13.12.2015 13:28:52
Modellbahnmuseum Ruderting
Link zur Webseite des Museum
E-Mail-Adresse
Modellbahnmuseum Ruderting, Attenberg 1, 94161 Ruderting
Öffnungszeiten:
================
Dienstag - Freitag 9.00 - 11.30 und 14.00 - 17.30 Uhr,
Samstag 09.00 - 11.30 Uhr
Sonntag, Montag u. Feiertage geschlossen!

07.09.2015 15:13:47
Modellbahnmuseum-Sebnitz
Link zur Webseite des Museum
E-Mail-Adresse
Modelleisenbahnmuseum in der TILLIG-Modellbahn-Galerie, Lange Straße 58-60, 01855 Sebnitz

Im Museum der Modellbahn-Galerie der Firma Tillig in Sebnitz finden Sie zahlreiche Schaustücke, Fotos, Dokumente und liebevoll gestaltete Anlagen zur Entwicklung und Geschichte von über 100 Jahren Modelleisenbahn.

Regelmäßig wechselnde Ausstellungsthemen machen Ihnen einen Besuch im Museum stets aufs Neue interessant.


07.09.2015 14:49:37
Modellbahnmuseum Muggendorf
Link zur Webseite des Museum
E-Mail-Adresse
Modellbahnmuseum Muggendorf, Bayreuther Straße 23, 91346 Wiesenttal

Willkommen beim Modellbahnmuseum Muggendorf
in der Fränkischen Schweiz.

Seit der Eröffnung im Juni 1994 ist die Sammlung von Blecheisenbahnen ständig erweitert worden. Schwerpunkt der Sammlung ist die seltene Spur „S“, die bis Anfang der 60er Jahre in Nürnberg von der Firma BUB und in der ehemaligen DDR in Stadtilm/Thüringen gefertigt wurde. Diese Sammlung von Spur „S“ Fahrzeugen ist die Größte, die in Deutschland der Öffentlichkeit zugänglich ist.

Ein weiterer Schwerpunkt sind Spur 0 Modelle der alten Nürnberger Firmen wie Bing, Kraus-Fandor, BUB, Heinrich Wimmer, Distler, Dressler, Beckh und Fleischmann.

Einmalig sind die fahrtüchtigen originalgetreuen Anlagen in der Spur „S“ der Firmen BUB und Stadtilm/Thüringen. Außerdem ist eine Gartenbahnanlage der Firma LGB zugänglich. Originale von der richtigen Eisenbahn sind in die umfangreiche Sammlung integriert.

Wir freuen uns auf euer Kommen.

Linkeintrag mit Bild


22.01.2017 09:43:44
Sauschwänzlebahn
Link zur Webseite des Museum
E-Mail-Adresse
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG, Bahnhofstraße 1, 78176 Blumberg

Hallo Museumsbahnfreunde

Ich bin im Sommer mit der Sauschwänzlebahn gefahren.
Mit hat diese Fahrt sehr gut gefallen.
Die Strecke führt von Blumberg-Zollhaus bis zum Ort Weizen.

Die Sauschwänzlebahn ist eine der bekanntesten Museumsbahnen
in Deutschland.

Insbsondere die Brückenbauwerke und Tunnelanlagen
sind für Eisenbahnfans ein Erlebnis.

Auf der Strecke verkehren verschiedene historische Loks und Züge.

Geht mal auf die Webseite der Bahn, da erfahrt ihr mehr.

27.12.2016 13:46:25
Schwäbische Alb-Bahn
Link zur Webseite des Museum
E-Mail-Adresse
Alb-Bodensee GmbH (RAB), Bahnhofstr. 9, 72525 Münsingen

Hallo Museumsbahnfreunde,

Die Schwäbische Alb-Bahn fährt die Bahnstrecke "Ulm – Münsingen – Engstingen".
Die Streckenlänge beträgt 66 km auf einer Normalspur: 1435 mm.

Die eingesetzten historischen Triebwagen sind
bewirtschaftet und für den Fahrradtransport ausgelegt.

Zusätzlich verkehrt der historische Dampfzug durch das romantische und autofreie Schandental.

Spezielle Eventfahrten, wie der „Gourmet-Express“ versprechen besonderen Genuss.

Besucht doch mal die Museumsbahn, es lohnt sich bestimmt.

12.08.2016 14:50:32
Tälesbahn von Nürtingen nach Neuffen
Link zur Webseite des Museum
E-Mail-Adresse
GES Stuttgart e.V., Postfach 71 01 16, 70607 Stuttgart


Zwischen Nürtingen und Neuffen am Rande der Schwäbischen Alb
verkehrt das Bähnle, das Besucher vom Neckartal nach Neuffen befördert.

Die bequemen Sitze der 1. Klasse in den altertümlich anmutenden Plattformwagen gaben dem Museumszug den Namen "Sofazügle".

Modellbahner werden den Bahnhof von Neuffen
sofort erkennen, denn das Gebäude gibt es auch für die H0-, N- und Gartenbahn.

Wir freuen uns auf euren Besuch

24.06.2016 17:15:26
Die Trossinger Eisenbahn
Link zur Webseite des Museum
E-Mail-Adresse
Freundeskreis Trossinger Eisenbahn e.V., Bahnhofstraße 9, 78647 Trossingen
Hallo Eisenbahnfreunde,

Vier Kilometer lang ist die Strecke der Trossinger Eisenbahn zwischen Trossinger-Bahnhof und Trossingen-Stadt.

Die Bahnlinie wurde schon 1898 als elektrische Eisenbahn gebaut. Wegen Aufgrund der großen Steigung wurde die Bahsrtrecke elektrisch mit 600 V Gleichspannung betrieben

Damit wurde die Bahn ein Pionier des elektrischen Bahnbetriebs.

Im Eisenbahnmuseum sind historischen Fahrzeuge ausgestellt.
Zu sehen sind Maschinen und Einrichtungen, die beim Trossinger Bähnle für einen sicheren und pünktlichen Personenund Güterverkehr benötigt wurden.

Wir freuen uns auf euch.

24.07.2016 17:57:55
UEF Lokalbahn Amstetten - Gerstetten
Link zur Webseite des Museum
E-Mail-Adresse
UEF Lokalbahn Amstetten – Gerstetten e.V., Postfach 1123, 89543 Gerstetten

Auf der UEF Lokalbahnstrecke verkehren ein Dampfzug und der Dieseltriebwagen T06.

Nach dem Verlassen des Startbahnhofs Amstetten an der Hauptstrecke Stuttgart – Ulm muss der Zug die Stubersheimer
Steige erzwingen, die steiler als die bekannte Geislinger Steige ist.

Hinter dem Bahnhof Stubersheim verläuft die Strecke über die Kuppenalb bis Gerstetten.

Wir freuen uns auf euer Kommen.

13.12.2015 18:01:12
Fränkisches Freilandmuseum Fladungen
Link zur Webseite des Museum
E-Mail-Adresse
Fränkisches Freilandmuseum Fladungen, Bahnhofstraße 19, 97650 Fladungen

Das Museum für ländliches Bauen, Wohnen und Wirtschaften in Unterfranken.

wischen Fladungen und Mellrichstadt können Sie die Langsamkeit des vorigen Jahrhunderts wiederentdecken oder Kindheitserinnerungen wecken.

13.12.2015 17:52:59
Erlebnisbahnhof Amorbach Gleis 1
Link zur Webseite des Museum
E-Mail-Adresse
Erlebnisbahnhof Amorbach, Am Bahnhof 1, 63916 Amorbach

Mit viel Liebe zum Detail wurde das alte Bahnhofsgebäude in Amorbach grundlegend restauriert und mit völlig neuem Interieur ausgestattet.

Neben einem beachtenswerten Bahnhofsmuseum im 1. Stock wurde im Parterre die Nostalgie-Bahnhofs-Gaststätte "Gleis 1" errichtet.

Steigen Sie ein und genießen Sie Speisen und Getränke in unseren stilecht und authentisch eingerichteten Räumen, wie dem Wartesaal, dem alten Gepäckschalter, sowie den Abteilen der ersten, zweiten oder dritten Klasse.

13.12.2015 12:21:20
Schwarzwaldbahn Hausach
Link zur Webseite des Museum
E-Mail-Adresse
Schwarzwaldbahn Hausach,Eisenbahnstraße 52 a, 77756 Hausach
Eine echte Meisterleistung ist auch das Modell im Maßstab 1:87: Auf 400m² Anlage fahren Zuggarnituren aktueller und historischer Baureihen auf 1300m Gleisen durch eine wundervoll gestaltete Schwarzwaldlandschaft. Die Modellzüge überwinden hierbei 1,80 m Höhenunterschied und passieren u.a. die original nachgebildeten Bahnhofsanlagen der Schwarzwaldbahn- Städte Hausach, Hornberg und Triberg.

In Europa ist die Schwarzwald-Modellbahn die größte Modellanlage nach realem Vorbild.

Kommt uns besuchen.

Sie zeigt den Schwarzwald und die Bahn, wie man sie sonst nur aus dem Flugzeug sieht. Die gemalten Landschaftszenen an den Wänden wirken durch die spezielle Maltechnik dreidimensional, zum Greifen nahe.



Auf der Anlage selbst fahren ständig zwischen 40 und 50 Züge, es gibt Sommerfeste, Schafherden mit Hund, Wanderer auf winzigen Bänken, es wird im Garten gearbeitet, Schranken schließen sich, Signallampen blinken, und und und. Durch die geschickte Raumaufteilung sehen Sie die Bahn zunächst in Augenhöhe, im weiteren Verlauf dann von oben.



Vervollständigt wird das ganze durch 50.000 Tannenbäume, 12.000 Obst und Laubbäume, authentische Brückenbauwerke und weitere detailgetreue Nachbildungen entlang dieser einzigartigen Gebirgsbahn.



11.09.2015 17:54:30
Modellbahnzentrum Schluchsee
Link zur Webseite des Museum
E-Mail-Adresse
Modellbahnzentrum Schluchsee, Eisenbreche 4, 79859 Schluchsee-Blasiwald

Willkommen
===========

Wir haben zwei große Modellbahnanlagen in H0 und N

3 attraktive Kinderspielanlagen

gemütliche Cafeteria

Biergarten

Modellbahnshop





07.09.2015 15:21:16
Verein Modellbahnmuseum Mariazellerbahn
Link zur Webseite des Museum
E-Mail-Adresse
Verein Modellbahnmuseum Mariazellerbahn, Friedenstraße 9, 3204 Kirchberg/Pielach


Unsere ca. 70m² große Anlage zeigt im Maßstab 1:87 den landschaftlich spektakulärsten Streckenabschnitt der Mariazellerbahn von Laubenbachmühle bis kurz nach Erlaufklause mit allen Bahnhöfen, Tunnels und Brückenbauten. Sie wird von 9 Zügen befahren, welche vom Besucher halbautomatisch in Betrieb gesetzt werden können.

07.09.2015 14:57:43
DDR-Modellbahn Museum
Link zur Webseite des Museum
E-Mail-Adresse
17034 Neubrandenburg

Wir möchten mit diesen Seiten das erste Modellbahnmuseum im Nordosten Deutschlands vorstellen, dass die über 40-jährige Geschichte vieler kleiner privater Firmen und dem staatlichen Unternehmen PIKO in der damaligen sowjetischen Besatzungszone und der späteren DDR dokumentieren wird.

Gewürdigt sollen auch die Pionierleistungen von einzelnen Meistern und Ingenieuren werden, die nach Kriegsende 1945 den Mut hatten, durch die Herstellung von Modellbahnen aus einfachsten Materialien und mit der Gründung eigener Firmen in Ostdeutschland, trotz wirtschaftlicher und politischer Schwierigkeiten, die Entwicklung der Modellbahnindustrie voranzutreiben.

Zu ihnen gehörten Firmen, wie Gützold, Hruska, Herr, PIKO, Schicht, Rehse, Gebert, Zeuke, Auhagen, Liebmann, Stadtilm, Dahmer und noch viele andere, die sich mit der Produktion von Modellen und Zubehör für die Spuren H0, Spur S und Spur 0 befassten.

Als Anfang werden eine Ausstellung auf ca. 70 m² von über tausend Modellen von Lokomotiven, Waggons, Autos, Häusern u.v.m. bis hin zum Zubehör, sowie zwei Schauanlagen in Spur H0 und Spur S entstehen.





linie

Seite aktualisieren                           Zur Hauptseite                          
Zum Textmail
Textmail
                         
Textmail mit Bild
Textmail mit Bildanhang


linie