Die Fahrregler und Trafos der Modellbahnhersteller - Teil: 03 - Fahrregler von Arnold, Roco, Fleischmann, Mehano



Modellbahnelektrik
Die Fahrregler und Trafos auf der Modellbahn



Die Roco Transformatoren und Fahrregler

Das Roco - Fahrpult ASC-1000 (Bestell-Nr. 960 A)
Im Jahre 1982 stellte Roco das Fahrpult "ASC-1000" vor. Es handelt sich um Gerät mit einer Impulsbreitensteuerung.
in der obersten Reihe des Gerätes sind die Trimmpotis für:

- Höchstgeschwindigkeit
- Anfahrverzögerung
- Bremsverzögerung (d.h. Massensimulation für Beschleunigung und Bremsen getrennt einstellbar, betrifft gelbe Taster s.u.),
- Massensimulation (für Stellknopf)

Den Stellknopf (mit vollem Drehwinkel zwischen - automatisch ermittelter - Anfahrspannung und gewählter Höchstgeschwindigkeit)

die erste Tastenreihe für:
- Auswahl (weiß) zwischen Stellkopf oder den (gelben) - Zwei Taster für Auf- bzw Abwärts - Notstopp (rot)

die zweite Tastenreihe für:
- Richtungswechsel (grün) - Notstopp-Entriegelung (orange) - Richtungswechsel (grün)

Auf der Rückseite befinden sich fünf Anschlussklemmen und ein Schiebeschalter:

Die Funktion der gelben Taster ist noch einmal herausgeführt und kann für eine externe Steuerung bzw. Automatik verwendet werden (erste drei Klemmen), dann natürlich zwei Drähte zum Gleis.

Mit dem Schiebeschalter kann ein Überspannungsimpuls beim Richtungswechsel (zusätzlich zur "Umpolung") gewählt werden. Das einzige Fahrpult, das Gleich- und Wechselstrom gleichzeitig kann. Und, Lichtspannung gibt es nicht!

Das sieht man von Aussen. Eine weitere Spezialität ist die echte Drehzahlregelung für Permanentmotoren (gut, das kann heute jeder bessere Decoder), indem die Spannung der Gegeninduktion ausgewerten wird. Am Oszilloskop sieht man Rechteckimpulse (ca.20V abs.)als Fahrspannung, mit deren Breite die Geschwindigkeit wächst. In den Impulspausen erzeugt der drehende Motor eine Gegenspannung, die ein Maß für die Drehzahl ist. Beim Richtungswechsel wechseln die Impulse das Vorzeichen. Dazu kommt - wenn eingeschaltet - ein Spannungsstoß von 40V für das Märklinrelais. Achtung mit Digitaldecodern! Für die Regelung liegt ein schwacher Gleichstrom (20V=) an. Das kann dazu führen, dass der Anker des Umschaltrelais "kleben" bleibt. Roco schlägt vor, diesen Strom über einen Widerstand (1 Kiloohm) zu eliminieren, ich habe einen Papierstreifen zwischen Anker und Spulenkörper geschoben ... Weitere Erfahrungen:

Für die klassischen Märklinmotore ist der Einstellbereich für Mindestspannung und Höchstgeschwindigkeit nicht ausreichend, muss ich wohl ertragen. Bei mir gibt es Märklinloks mit Umschalter, mit Diodengleichrichter und Permanentmotorloks von Fleischmann und anderen, die ich jetzt ohne Merken und Nachdenken beliebig fahren kann - wichtig, wenn Kinder mitspielen wollen.

Technische Daten
Leistung: 1,5 A (30 VA)

- Gleichzeitiger Betrieb von Gleich- und Wechselstromfahrzeugen (wenn Betriebsart Wechselstrom gewählt ist) - Max. Geschwindigkeitsbegrenzung - Hand- und Tastensteuerung - Beschleunigungseinstellung - Verzögerungseinstellung - Massennachbildung - extremes Langsamfahren

Roco-Fahrpult ASC-1000    Roco-Fahrpult ASC-1000    Roco-Fahrpult ASC-1000
Zum Vergrößern - Bild anklicken

Die Bilder und und ein wesentlicher Teil des nebenstehenden Textes stammen von Herrn Mielke --> www.alte-modellbahnen.xobor.de
Weitere Informationen wurden der Produktbeschreibung der Firma Roco entnommen.


Das Roco - Fahrpult ASC-2000

Das Roco ASC-2000 (Art. Nr. 10712) ist das Nachfolgerät von ASC-1000. Es ist mit einer lmpulsbreiten-Steuerung ausgestattet. Der Einsatz des ASC-2000 beschränkt sich somit nicht nur auf Roco (H0 und N) Modellbahnen. Das Gerät ist als reines Regelgerät (Fahrregler) ohne Transformator konzipiert. Der Modellbahner kann durch Wahl des richtigen Transformators sich den Gegebenheiten des von ihm verwendeten Zweileiter-Modellbahnfabrikats anpassen. Der zulässige Höchststrom für das Gerät beträgt 1,75 Ampere. Als Höchstspannung wird 16V Wechselstrom vertragen. Zu diesem können also auch ältere Märklin Fahrregler verwendet werden, die relativ kostengünstig im Gebrauchthandel zu erwerben sind.

Alle Tastfunktionen sind extern steuerbar. Dies ebnet den Weg für viele praxisgerechte Schaltungen, wie z. B. eine Pendelzugautomatik. Das Gerät enthält auch eine Timer-Funktion, die zeitabhängiges Anhalten (0 — 100 sec.) ermöglicht.

Weitere Informationen können dem nachfolgenden Link entnommen werden:
Zu weitern Infos

Roco-Fahrpult ASC-2000
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken


Der Roco-Fahrregler und Trafo - Nr. 10704
Es handelt sich hier um einen Fahrregler mit eigener Stromversorgung. Ferner besitzt er zusätzlich einen Wechselstromausgang für Magnetartikel und Beleuchtungsaufgaben. Das Gehäuse des Fahrreglers ist aus Plastik.

Technische Daten
Leistung: 14 VA
- Fahrregler-Gleichstrom: 0 - 15 V --> 14 VA
- Wechselstromtrafo: 15 V --> 14 VA

Roco-Fahrregler und Trafo - Nr. 10704
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken


Der Roco-Fahrregler und Trafo - Nr. 09001
Es handelt sich hier um einen Fahrregler mit Trafo. Das Gehäuse besteht aus Plastik.

Technische Daten
Leistung: 14 VA
- Fahrregler-Gleichstrom: 0 - 14 V --> 14 VA
- Wechselstromanschluss: 14 V --> 14 VA

Roco-Fahrregler und Trafo - Nr. 09001
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken


Der Roco-Fahrregler und Trafo - Nr. 10704 bzw 0950S
Es handelt sich hier um einen Fahrregler mit Trafo. Das Gehäuse besteht aus Plastik und ist in schwarz/grauer Farbe gehalten.

Technische Daten
Leistung: 12 VA
- Fahrregler-Gleichstrom: 0 - 14 V --> 12 VA
- Wechselstromanschluss: 14 V --> 12 VA

Roco-Fahrregler und Trafo - Nr. 10704
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken


Der Roco-Fahrregler und Trafo - Nr. 09001
Es handelt sich hier um einen Fahrregler mit Trafo. Das Gehäuse besteht aus Plastik. Der Trafo ist für den Gleichstromfahrbetrieb geeignet und kann auch noch Magnetartikel schlaten bzw. Beleuchtungsaufgaben wahrnehmen. Er ist für kleine Anlagen geeignet. Allerdings kann er auch als reiner Gleichstrom-Fahrtrafo bei größeren Anlagen verwendet werden.

Technische Daten
Leistung: 14 VA
- Fahrregler-Gleichstrom: 0 - 14 V --> 14 VA
- Wechselstromanschluss: 14 V --> 14 VA

Roco-Fahrregler und Trafo - Nr. 09001
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken


Der Roco-Fahrregler - Nr. 0902
Bei dem Roco Nr. 0902 handelt sich hier um einen reinen Fahrregler - ohne Trafo. Er beinhaltet einen Gleichstromregler. Das Gehäuse besteht aus Plastik und ist in oranger Farbe gehalten.
Hinweis: Der Fahrregler kann mit dem Trafo Nr. 0903 zu einer Einheit verbunden werden.

Technische Daten
Leistung: 35 VA
- Ausgang je nach Trafo: bis 14 V --> 12 VA - Gleichstrom

Roco-Fahrregler Nr. 0902
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken


Der Roco-Trafo - Nr. 0903
Es handelt sich hier um einen Trafo. Das Gehäuse besteht aus Plastik und ist in oranger Farbe gehalten.

Technische Daten
Leistung: 35 VA
- Wechselstromanschluss: 14 V --> 12 VA

Roco-Trafo - Nr. 0903
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken


Der Roco-Trafo und Fahrregler - Nr. 0950S
Es handelt sich hier um einen Fahrregler mit Trafo. Das Gehäuse besteht aus Plastik und ist in oranger Farbe gehalten.

Technische Daten
Leistung: 1,1 Ampere
- Fahrregler-Gleichstrom: 0 - 14 V --> 1,1 Ampere
- Wechselstromanschluss: 14 V --> 14 VA

Roco-Fahrregler und Trafo - Nr. 09505
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken





Die Fleischmann Transformatoren und Fahrregler

Der Fleischmann Lokbetrieb erfolgt im Zweileitergleichstromprinzip. Deshalb sind alle von Fleischmann angeboten Fahrtrafos -> Gleichstromtrafos.  An Trafos, die einen zusätzlichen Wechselstromausgang besitzen,  können elektromagnetische Artikel (Weichen, Signale) bzw. Lampen angeschlossen werden.

Beim Gebrauchtkauf von Fleischmann-Trafos ist Vorsicht geboten. Das Plastikgehäuse ist bei allen Fleischmann-Trafos - ab den 1970iger Jahren - komplett verschweißt. Die Reparatur ist somit nicht ohne ein Aufschneiden des Plastikgehäuses möglich. Auch eine Reparatur des Trafos ist nur bedingt möglich, da der elektrische Aufbau dies - ohne andere Teile zu zerstören - nicht zulässt. Hinzu kommt, dass der Trafo selbst mit dem Plastikboden verschweißt ist und somit eine Reparatur unterhalb des Trafos - ohne Zerstörung des gesamten Gehäuses - nicht möglich ist. Von einem Gebrauchtkauf ist deshalb einem nicht elektronisch ausgebildeten Modellbahner abzuraten. Ein Fleischmann Trafo mit einem Plastikgehäuse muss in der Regel weggeworfen werden, wenn er nicht funktioniert.

Zu erwähnen ist auch, dass die Trafos äußerst stoßempfindlich sind. Der Verfasser hat schon mehere Fleischmann-Trafos in die Hand bekommen, die bereits bei einem Aufschlag auf die Tischplatte aus einer Höhe von 5 - 10 cm nicht mehr funktionierten. Der Grund liegt darin, dass die Drahtverbindungen im Gehäuse so dünn sind, dass sie bei größeren Stößen bereits brechen oder sich von den Lötverbindungen lösen.

Die älteren Trafos von Fleischmann mit Blechgehäusen sind dagegen sehr robust. Hier kann der Modellbahner getrost "zulangen".


Der Fleischmann-Fahrregler Nr. 6750
Es handelt sich hier um einen Fahrregler mit eigener Stromversorgung (Trafo). Das Gehäuse des Fahrreglers ist aus Plastik.

Technische Daten:
Leistung: 17 VA
- Fahrregler-Gleichstrom: 0 - 15 V --> 17 VA
- Wechselstromausgang: 0 - 16 V --> 17 VA

Fleischmann-Fahrregler Nr. 6750
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken


Der Fleischmann-Fahrregler Nr. MSF 6735
Es handelt sich hier um einen Fahrregler mit eigener Stromversorgung (Trafo). Das Gehäuse des Fahrreglers ist aus Plastik. Die Abmessungen betragen 80 x 150 x 65 mm. Optimaler Fahrbetrieb durch multisensible Geschwindigkeitsregelung.

Technische Daten:
Leistung: 0,55 A
- Fahrregler-Gleichstrom: 0 - 14 V --> 0,55 Ampere
- Wechselstromausgang: 0 - 14 V --> 0,55 Ampere

Fleischmann-Fahrregler Nr. MSF 6735
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken


Der Fleischmann-Fahrregler Nr. MSF 6755
Es handelt sich hier um einen Fahrregler mit eigener Stromversorgung (Trafo). Das Gehäuse des Fahrreglers ist aus Plastik. Der leistungsfähige Großtransformator wird bevorzugt für Großanlagen eingesetzt. Er besitzt je eine Kurzschlussanzeige-Lampe für den Fahr- und Schaltstrom. Optimaler Fahrbetrieb durch multisensible Geschwindigkeitsregelung und eindeutig vom Trafo aus fernsteuerbare Vorwärts- und Rückwärtsfahrt. Rast-Stellung des Regelknopfes in Nullstellung. Automatischer Überlastungsschutz. Einfaches Anschließen der Anlage durch praktische Schnellspannklemmen.

Technische Daten:
Leistung: 1,1 Ampere
- Fahrregler-Gleichstrom: 0 - 14 V --> 1,1 Ampere
- Wechselstromausgang: 14 V --> 1,1 Ampere

Fleischmann-Fahrregler Nr. MSF 6755
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken


Der Fleischmann-Trafo Nr. 502
Es handelt sich hier um einen reinen Versorgungstrafo für Fahrregler ohne Trafo, für Magnetartikelschaltungen und Beleuchtungsaufgaben. Das Gehäuse ist aus Metall.

Technische Daten:
   Leistung: 3 Ampere
- Wechselstromausgang: 14 V --> 40 VA

Fleischmann-Fahrregler Nr. 502
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken


Der Fleischmann-Fahrregler Nr. 505
Es handelt sich hier um einen Fahrregler mit eigener Stromversorgung (Trafo). Das Gehäuse des Fahrreglers ist aus Metall. Der Trafo ist mit seiner 1 Ampere Leistung für mittler bis große Anlagen zur Stromversorgung geeignet. Er bsitzt zwei Gleichstromausgänge für den Fahrbetrieb und zwei Wechselstromausgänge für Magnetschaltungen und Beleuchtungsaufgaben. Auch für Wechselstromanlagen ist der Trafo geeignet, da er eine hohe Leistung aufweist und damit bestens für alle Magnetschaltungen und Beleuchtungsaufgaben prädestiniert ist.

Technische Daten:
Leistung: 1 Ampere
- zwei Fahrregler-Gleichstrom: 0 - 14 V --> 0,75 Ampere
- zwei Wechselstromausgänge: 14 V --> 1 Ampere

Fleischmann-Fahrregler Nr. 505
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken


Der Fleischmann-Fahrregler Nr. 514
Es handelt sich hier um einen Fahrregler ohne eigene Stromversorgung.   Er beinhaltet einen Gleichrichter, der die seitlich eingeführte Wechselspannung (max 14 Volt) in eine entsprechende Gleichspannung umwandelt und damit einen Gleichstromfahrbetrieb gewährleistet.   Das Gehäuse des Fahrreglers ist aus Metall.   Da die Stromversorgung getrennt erfolgt,  kann jeder wechselstromtrafo verwendet werden, der eine Sekundärspannung von 14 - 16 Volt aufweist.   Hier können auch die alten Wechselstromtrafos von Märklin noch als Stromversorgungstrafo zum Einsatz kommen.

Technische Daten:
Leistung:
- max Eingangsstromstärke --> 1 Ampere
- Fahrregler-Gleichstrom: 0 - 14 V --> 11 Watt

Fleischmann-Fahrregler Nr. 514
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken


Der Fleischmann-Transformator Nr. 705
Es handelt sich hier um ein Transformator. Das Gehäuse besteht aus Plastik. Er besitzt einen Wechselstromausgang und eine Thermosicherung. Er ist geeignet für Beleuchtungsaufgaben und für den Betrieb von Magnetartikel. Der Trafo ist sehr leistungsfähig. Allerdings ist wie bei Fleischmann-Trafos üblich, das Gehäuse verschweißt.

Technische Daten:
Leistung: 3,5 Ampere
- Fahrregler-Gleichstrom: 0 - 14 V --> 28 VA
- Wechselstromausgang: 14 V --> 28 VA

Fleischmann-Transformator Nr. 705
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken


Der Fleischmann-Trafo und Fahrregler Nr. 711
Es handelt sich hier um einen Fahrregler mit integriertem Trafo. Das Gehäuse ist aus Plastik. Er ist geeignet für kleine und mittlere Anlagen.

Technische Daten:

Leistung: 0,5 VA

- Fahrrregler-Gleichspannung: 0 - 14 Volt --> 0,5 Ampere

- Trafo-Wechselspannung: 0 - 12 Volt --> 0,5 Ampere (für Beleuchtung und Magnetartikel)

Fleischmann-Fahrregler Nr. 711
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken


Der Fleischmann-Fahrregler Nr. 712
Es handelt sich hier um ein Fahrgerät mit Trafo. Das Gehäuse besteht aus Plastik und besitzt einen Gleichstromanschluss für eine analoge Gleichstromlok und einen Wechselspannungsanschluss für Magnetartikel bzw Beleuchtungsaufgaben.

Technische Daten:
   Leistung: 28 VA
- Fahrregler-Gleichstrom: 0 - 14 V --> 28 VA
- Wechselstromausgang: 14 V --> 28 VA

Fleischmann-Fahrregler Nr. 712
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken


Der Fleischmann-Trafo und Fahrregler Nr. 720
Es handelt sich hier um einen neueren Fahrregler mit seperatem Trafo. Die Gehäuse sind aus Plastik. Dieses Fahrregler-Set ist geeignet für Einsteiger und zum analogen Fahrbetrieb mit einem Zug. Er besteht aus einem Fahrregler Nr. 6720 und einem Steckernetzteil Nr. 6710. Der Fahrregler besitzt eine Rast-Stellung des Regelknopfes in Nullstellung und einem automatischen Überlastungsschutz. Das Anschließen der Anlage erfolgt durch praktische Schnellspannklemmen.

Technische Daten:
Leistung: 31 VA

- Fahrregler-Gleichstrom 0 - 17 ---> 31 VA
- Transformator-Wechselspannung: 14 Volt --> 31 VA

Fleischmann-Fahrregler Nr. 720
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken


Der Fleischmann-Trafo und Fahrregler Nr. TR 17
Es handelt sich hier um einen Fleischmann-Trafo aus den 1940iger Jahren. Das Gehäuse ist vollständig aus Blech.

Technische Daten:
Leistung: 0,35 Ampere
- Fahrrregler-Gleichspannung: in Stufen 0-12 Volt --> 0,35 Ampere

Fleischmann-Fahrregler Nr. TR 17
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken


Der Fleischmann-Trafo Nr. TR 49
Es handelt sich hier um einen reinen Versorgungstrafo für Fahrregler, Magnetartikelschaltungen und Beleuchtungsaufgaben. Das Gehäuse ist aus Plastik.

Technische Daten:
   Leistung: 3 Ampere
- Wechselstromausgang: 14 V --> 40 VA

Fleischmann-Fahrregler Nr. TR 49
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken


Der Fleischmann-Fahrregler und Trafo Nr. TR 50
Es handelt sich hier um ein Fahrgerät mit Trafo. Das Gehäuse besteht aus Plastik und besitzt einen Gleichstromanschluss für eine analoge Gleichstromlok und einen Wechselspannungsanschluss für Magnetartikel bzw Beleuchtungsaufgaben.

Technische Daten:
   Leistung: 1 Ampere
- Fahrregler-Gleichstrom: 0 - 14 V --> 0,75 Ampere
- Wechselstromausgang: 14 V --> 1 Ampere

Fleischmann-Fahrregler Nr. TR 50
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken


Der Fleischmann-Trafo und Fahrregler Nr. 6710
Es handelt sich hier um einen Fahrregler mit integriertem Trafo. Das Gehäuse ist aus Plastik.

Technische Daten:

Leistung: 1,5 VA

- Fahrrregler-Gleichspannung: 0 - 14 Volt --> 1,5 VA

Fleischmann-Fahrregler Nr. 6710
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken


Der Fleischmann-Trafo und Fahrregler Nr. 6720
Es handelt sich hier um einen neueren Fahrregler mit seperatem Trafo. Die Gehäuse sind aus Plastik. Dieses Fahrregler-Set ist geeignet für Einsteiger und zum analogen Fahrbetrieb mit einem Zug. Er besteht aus einem Fahrregler und einem Steckernetzteil Nr. 6710. Der Fahrregler besitzt eine Rast-Stellung des Regelknopfes in Nullstellung und einem automatischen Überlastungsschutz. Das Anschließen der Anlage erfolgt durch praktische Schnellspannklemmen.

Technische Daten:

Transformator
Leistung: 0,6 Ampere / 14 Volt - Wechselstrom

Fahrregler
- Fahrrregler-Gleichspannung: 0 - 14 Volt --> 0,6 Ampere

Fleischmann-Fahrregler Nr. 6725
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken


Das Fleischmann Lok Boss Fahrgerät Nr. 6865
Der Fahrregler ist für den digitalen Betrieb von max 4 Loks die mit dem DCC-Lokdecodern ausgestattet sind. Die max Stromabgabe beträgt 1,8 Ampere. Vier LED geben Auskunft über den Lokbetrieb. Zwei Tasten sind für Sonderfunktionen reserviert. Loks mit DCC-Decodern können auch mit dem Fahrregler programmiert werden. Für den Fahrregler wird von Fleischmann der Trafo Nr. 6811 angeboten. Die Stromversorgung des Lok-Boss mit dem Steckernetzteil Nr. 6710 aus einem Start-Set reicht aus, um zwei Loks fahren lassen zu können.

Fleischmann-Fahrregler Nr. 6865
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken


Der Fleischmann - Trafo Nr. 6810
Der Trafo wurde von Fleischmann speziell für den FMZ-Digitalbetrieb auf den Markt gebracht. Er ist abgestimmt auf die FMZ-Zentrale 6800 und auf den FMZ-Booster 6805. Selbstverständlich ist der Trafo aber auch auf analogen Modellbahnanlagen einsetzbar. Die Abmessungen des Transformators: L x B x H --> 110 x 180 x 86 mm.
Das Gehäuse ist vollständig aus Plastik und vernietet.

Fleischmann-Trafo Nr. 6810
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken


Der Fleischmann - Trafo Nr. 6811
Dieser Trafo ist besonders für den Betrieb des FMZ-Steuergeräts Nr.6803 bzw. Nr. 6803C und des TWIN-Centers 6802 geeignet.
Der Trafo hat eine Sekundärspannung (Gleichstrom) von 16,5 Volt und eine Leistung von 2,73 Ampere (45 VA) Alternativ kann der Trafo auch Magnetartikel wie Weichen und Signale mit Strom versorgen. Er besitzt hierfür einen zusätzlichen Sekundärausgang (Wechselstrom) von 14 Volt und 3,2 Ampere Stromstärke (45VA) Damit ist der Transformator auch für alle Modellbahnanlagen zur Schaltung von Magnetartikeln und Beleuchtung geeignet. Die Abmessungen betragen (L/B/H): 132 x 72 x 50 mm.
Leider ist der Trafo so konstruiert, dass er nicht repariert werden kann, ohne ihn zu zerstören. Eine Reparatur würde auch nicht lohnen, da zu 99% der Fälle die Wicklung des Trafos zerstört ist. Dies liegt vor allem an der kompakten Plastik-Verschweißung.

Fleischmann-Trafo Nr. 6811
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken





Die Mehano Transformatoren und Fahrregler

Der Mehano Lokbetrieb erfolgt im Zweileitergleichstromprinzip. Deshalb sind alle von Mehano angeboten Fahrtrafos -> Gleichstromtrafos. An Trafos, die einen zusätzlichen Wechselstromausgang besitzen können elektromagnetische Artikel bzw. Lampen angeschlossen werden.


Der Mehano Fahrregler und Trafo Nr. 409
Bei diesem Gerät Es handelt sich hier um einen Fahrregler mit separatem Trafo. Das Gehäuse, sowohl für den Fahrregler, als auch für den Trafo besteht aus Plastik. Das Fahrgerät kann natürlich auch jedem Trafo betrieben werden, der nicht mehr als eine Leistung von 0,5 Ampere Wechselstrom abgibt und eine max Spannung von 16 Volt erzeugt. Im Gerät befindet sich lediglich ein Drehpotentiometer und ein Gleichrichter. Der Gleichrichter erzeigt aus dem eingespeisten Wechselstrom einen Gleichstrom, mit dem dann alle analogen Gleichstromloks betrieben werden können.

Technische Daten:
Fahrregler: 0 - 13 Volt --> Leistung: 0,5 Ampere
zusätzlicher Ausgang für Beleuchtung und Magnetartikelschaltung --> max 16 V --> 0,5 Ampere

 Mehano Fahrregler und Trafo Nr. 409
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken


Der Mehano Fahrregler aus Startpackung Nr. 409
Bei diesem Gerät Es handelt sich hier um einen Fahrregler mit separatem Trafo. Das Gehäuse, sowohl für den Fahrregler, als auch für den Trafo besteht aus Plastik. Das Fahrgerät kann natürlich auch jedem Trafo betrieben werden, der nicht mehr als eine Leistung von 0,5 Ampere Wechselstrom abgibt und eine max Spannung von 16 Volt erzeugt. Im Gerät befindet sich lediglich ein Drehpotentiometer und ein Gleichrichter. Der Gleichrichter erzeigt aus dem eingespeisten Wechselstrom einen Gleichstrom, mit dem dann alle analogen Gleichstromloks betrieben werden können.

Technische Daten:
Trafo-Sekundär-Wechselstrom: 16 Volt, 0,5 Ampere (8 VA)
Fahrregler-Gleichstrom: 0 - 13 Volt --> Leistung: 0,4 Ampere , 5,2 VA

 Mehano Fahrregler aus Startpackung
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken





Die Arnold Fahrregler und Trafos

Der Arnold Fahrregler und Trafo Nr. 0709-2
Bei diesem Gerät handelt sich um einen Fahrregler mit Trafo. Das Gehäuse besteht aus Plastik.

Technische Daten:
Leistung: 16 VA
Fahrregler (Gleichstrom): 0 - 12 Volt --> Leistung: 16 VA
Trafo-Wechselstromausgang für Beleuchtung und Magnetartikelschaltung --> max 14 V --> 16 VA

 Arnold Fahrregler und Trafo Nr. 0709-2
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken

Der Arnold Fahrregler und Trafo ASS
Bei diesem Gerät handelt sich um einen Fahrregler mit Trafo. Hersteller dieses Artikels ist die Fa. Siemens. Das Gehäuse besteht vollständig aus Plastik. Er besitzt einen Ausgang für den Fahrbetrieb (Gleichstrom) und einen Ausgang (Wechselstrom) für die Magnetartikel bzw. für die Beleuchtung.

Technische Daten:
Leistung: 70 VA
Fahrregler (Gleichstrom): 0 - 12 Volt --> Leistung: 70 VA
Trafo-Wechselstromausgang: --> 16 V --> 70 VA

 Arnold Fahrregler und Trafo ASS
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken

Arnold Rapido Trafo Nr. 7093
Arnold-Trafo Nr. 7093 mit LGB Gleisanschlussklemmen.

Technische Daten:
Leistung: 7,5 VA
Fahrregler-Gleichstrom: --> 0 - 12 Volt --> 7,5 VA
Trafoausgang-Wechselstrom: --> 16 V --> 7,5 VA

 Arnold-Trafo Nr. 7093
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken

Der Arnold Trafo Nr. 7098
Dieser Arnold Transformator ist in seiner Leistung optimal auf die Arnold-Digitalgeräte abgestimmt. Selbstverständlich ist der Trafo auch auf analogen Anlagen einsetztbar. Der Trafo ist optimal für die Central-Control, den Booster und den Commander 9 geeignet.

Technische Daten:
Leistung: 50 VA
Trafoausgang-Wechselstrom: --> 16 V --> 50 VA

 Arnold Trafo Nr. 7098
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken

Der Arnold Trafo und Fahrregler
Für diesen Arnold Fahrregler ist derzeit lediglich ein Bild vorhanden. Weitere Daten stehen nicht zur Verfügung.

Technische Daten:
Leistung: ...... VA

 Arnold Trafo
Zum Vergrößern des Bildes bitte Bild anklicken


linie

Zurück         Hauptseite

linie