Anlagenbau -- hier: Gestaltungselemente auf der Modellbahn: hier Sägewerke
     


Modellbahn - Anlagenbau

-- Sägewerke auf der Modellbahnanlage --


Titelbild


Inhaltsverzeichnis

- Einführung

- Bestandteile eines Sägewerkes

- Bildergallerie





Einführung
Sägewerke sind ein wesentlicher Bestandteil der Holzverarbeitungsindustrie. Sie verarbeiten die aus dem Wald geschnittenen Bäume so, dass das daraus gewonnene Schnittholz u.a. in der Bauindustrie, Möbelindustrie und Papierindustrie genutzt werden kann.

Das Hauptprodukt eines Sägewerkes ist Schnittholz, das zu Brettschichtholz, Konstruktionsvollholz, Massivholzplatten, Hobelware, Profilholz etc. weiterverarbeitet oder sägerauh direkt zu Bauzwecken verwendet wird.

Schnittholz
Schnittholz

Profilholz
Brettschichtholz

Profilholz
Profilholz
Vergrößern -- Bild anklicken

Bei den Sägewerken kann auch noch zwischen Laub- und Nadelholzsägewerken unterschieden werden.
Für den Modellbahner ist ein Sägewerk ein reizvolles Diorama auf der Modellbahn und ist stets auch ein Blickfang. Leider machen manche Modellbahner den Fehler, einfach ein Sägewerkmodell auf die Modellbahnanlage zu stellen und es nicht in ein passendes Umfeld vorbildgerecht zu integrieren. Mit dem nachfolgenden Aufsatz wollen wir dem ambitionierten Modellbahner Hilfestellungen zum Bau eines vorbildgerechten Sägewerkes geben.

Seitenanfang







Bestandteile eines Sägewerkes
Ein Sägewerk besteht aus vielen Komponenten, die da wären:
    - Überdachte Sägehalle
    - Schnittmaschinen (Gattersägen, Band- und Kreissägen, Profilzerspaner
    - Antrieb der Maschinen
      - früher Wasserrad - Dampfmaschinen - Dieselmotoren
      - heute: Elektromotoren
    - Rundholzplatz --> zur Anlieferung der Baumstämme
    - Rundholzsortieranlage –-> elektronische Vermessung und Sortierung des Rundholzes - falls noch nicht entrindet, wird hier auch entrindet.
    - Einschnittlinie -->: Rundholz wird hier zu Schnittholz verarbeitet mit Gattersäge und Bandsäge
    - Schnittholzsortierungplatz –-> Kanthölzer, Bohlen, Bretter etc. werden hier vermessen und nach Abmessung und Qualität sortiert.
    - Paketier- oder Stapelanlage – Schnittholz wird für die Lagerung oder Trocknung zusammengetragen.
    - Trockenanlage (Trockenkammern) --> das Schnittholz wird hier für die weitere Verwendung auf die geforderte Holzfeuchtigkeit gebracht.


Systemskizze

Systemskizze
Vergrößern -- Bild anklicken

Bei Sägewerken fallen natürlich auch sog. Sägenebenprodukte an, die ebenfalls weiterverwendet werden. Solche Nebenprodukte sind:
    - Rinde --> wird vom Sägewerk entweder zu Heizzwecken verbrannt oder zu Rindemulch verarbeitet und verkauft.
    - Sägespäne, Sägemehl und Absiebungen werden als Rohstoff in der Faserplattenindustrie verwendet oder zu Pellets gepresst.
    - Hackgut und Kappholz --> hauptsächlich in die Papierindustrie zur Zellstoffherstellung oder zu Heizzwecken verbrannt bzw. zu Pellets verpresst..

Rindenmulch
Rindenmulch

Pellets
Pellets
Hackschnitzel
Hackgut

Kappholz

Kappholz
Kappholz
Vergrößern -- Bild anklicken
Seitenanfang







Bilder von Sägewerken

Bilder von Sägewerken in der Natur

Sägewerkbild    Sägewerkbild    Sägewerkbild    Sägewerkbild    Sägewerkbild    Sägewerkbild    Sägewerkbild    Sägewerkbild    Sägewerkbild    Sägewerkbild    Sägewerkbild

Vergrößern -- Bild anklicken

Bilder von Sägewerkmodellen


Sägewerkmodell    Sägewerkmodell    Sägewerkmodell    Sägewerkmodell    Sägewerkmodell    Sägewerkmodell    Sägewerkmodell    Sägewerkmodell    Sägewerkmodell    Sägewerkmodell    Sägewerkmodell    Sägewerkmodell    Sägewerkmodell    Sägewerkmodell    Sägewerkmodell

Vergrößern -- Bild anklicken

Video von Sägewerkmodellen


Sägewerkvideo    Sägewerkvideo    Sägewerkvideo    Sägewerkvideo    Sägewerkvideo    Sägewerkvideo    Sägewerkvideo    Sägewerkvideo

Vergrößern -- Bild anklicken

Seitenanfang





Hinweis:
Wir haben unter der Rubrik "Modellbahninfos --> Hilfsmittel " weitere Unterlagen für den Modellbahnbau zusammengestellt.

linie

Zurück         Zurück
linie