Die Digitaltechnik auf der Modellbahn

-- Die Schaltdecoder - Teil: 4 --


Inhaltsverzeichnis - Roco / Fleischmann

   - Rückmeldemodul Nr. 10787

   - Rückmeldemodul - DCC - Nr. 685403

   - Bremsgenerator Nr. 10779

   - Digital Signalmodul Nr. 10777

   - Fleischmann / Roco: Digital-Kehrschleifenmodule Nr. 10767 und 10769

   - Fleischmann / Roco: Z21 Detektor - Nr. 10808

   - Roco/Fleischmann: Achtfach-Weichendecoder - Nr. 10775

   - Roco/Fleischmann: Digital-Signalmodul - Nr. 10777



Ältere Fleischmann / Roco Schaltdecoder


Rückmeldemodul Nr. 10787
Dieses Rückmeldemodul wird für alle automatischen Funktionen, die von Ihrer Steuerungssoftware aus gesteuert werden sollen benötigt. Es besitzt acht galvanisch getrennte Ausgänge mit Schraubklemmen, an denen sich Moment- oder Dauer-Kontakte anschließen lassen. Anschluss und Spannungsversorgung an Z21/z21, multiZENTRALEPRO, Rocomotion-Interface mit beiliegendem Kabel. Insgesamt sind 20 Rückmeldemodule möglich.

Rückmeldemodul 10787
Vergrößern -- Bild anklicken

Seitenanfang



Rückmeldemodul - DCC - Nr. 685403
Rückmeldefähiger DCC-Decoder für Wagenbeleuchtung.
Er besitzt keinen Motoranschluss und wird in Wagen bzw. Steuerwagen eingebaut, um hier z. B. die Stirnbeleuchtung oder die Innenbeleuchtung zu schalten. Auch auf normalen Gleichstromanlagen findet der Lichtwechsel vorbildgemäß statt. Der Decoder verfügt über 4 Ausgänge, von denen zwei für den weiß-roten Lichtwechsel an der Stirnseite voreingestellt sind. Zwei weitere Ausgänge können über die Funktionen f1 bzw. f2 des Steuergerätes aktiviert werden. Diese Zuordnung ist für jeden Funktionsausgang weitgehend veränderbar. Für jeden Ausgang kann die Helligkeit individuell eingestellt (gedimmt) werden, oder es kann auch ein Blinkbetrieb gewählt werden.

Rückmeldemodul - DCC  - Nr. 685403
Vergrößern -- Bild anklicken

Seitenanfang



Rückmeldemodul - DCC - Nr. 686403
Der Funktionsdecoder 686403 ist ein rückmeldefähiger Decoder (Analog- und Digitalbetrieb) mit 7 Litzen. Er ist zum Schalten von Funktionen wie z. B. Licht für das DCC-System.
Der Funktionsdecoder besitzt keinen Motoranschluss und wird vorzugsweise in Wagen bzw. Steuerwagen eingebaut, um hier z. B. die Stirnbeleuchtung oder die Innenbeleuchtung zu schalten.
Auch auf normalen Gleichstromanlagen findet der Lichtwechsel vorbildgemäß statt.
Der Decoder verfügt über 4 Ausgänge, von denen zwei für den weiß-roten Lichtwechsel an der Stirnseite voreingestellt sind. Zwei weitere Ausgänge können über die Funktionen f1 bzw. f2 des Steuergerätes aktiviert werden. Jeder Ausgang kann mit 200 mA belastet werden. Für jeden Ausgang kann die Helligkeit oder ein Blinkbetrieb gewählt werden.
Abmessungen: 24 x 10 x 2,3 mm.
Einsetzbar für Spur: H0 und N

Rückmeldemodul - Nr. 686403
Vergrößern -- Bild anklicken

Seitenanfang



Bremsgenerator Nr. 10779
Der Bremsgenerator versorgt Bremsabschnitte mit einem speziellen Signal, so dass Züge vor roten Signalen langsam anhalten. Dabei bleiben alle aktivierten Funktionen wie Licht, Sound etc. weiterhin eingeschaltet. Ein Bremsgenerator reicht für viele Bremsabschnitte. Für mehr Leistung (z.B. wegen vieler beleuchteter Waggons) können weitere Bremsgeneratoren verwendet werden.

Technische Daten

max. Strom: 2,5 Ampere

Hinweis: Jeder Bremsgenerator benötigt einen eigenen Trafo

 Bremsgenerator 10779
Vergrößern -- Bild anklicken

Seitenanfang



Digital Signalmodul Nr. 10777
Das Signalmodul besitzt 2x getrennte Anschlüsse für zwei Lichtsignale mit je maximal 4 Signalbegriffen. Es werden im System je Anschluss 2 Adressen belegt, pro Signalmodul somit gesamt 4 Adressen. Es können Signale, sowohl mit Glühlampen, als auch mit LED angeschlossen werden.

Eine integrierte Logikschaltung für automatischen Blockstellenbetrieb in Kombination mit dem Bremsgenerator (10779) ermöglicht eine automatische Umschaltung auf ein Bremssignal.

Digital Signalmodul Nr. 10777
Vergrößern -- Bild anklicken

Seitenanfang



Roco / Fleischmann: Digital-Kehrschleifenmodule Nr. 10767 und 10769
Diese Geräte erlauben es, dass auch mit dem international genormten Zwei-Leiter-Gleis ohne Probleme Gleisfiguren wie Kehrschleifen oder Gleisdreiecke gebaut werden können. Dies funktioniert allerdings nur beim DCC Protokoll. Auch Drehscheiben kommen ohne riesigen Verdrahtungsaufwand aus.

Die Kehrschleifenmodule funktionieren auch im Analogbetrieb, jedoch wird dazu nicht die Kehrschleife umgeschalten, sondern das Hauptgleis.

Digital-Kehrschleifenmodul  Nr. 10767
Vergrößern -- Bild anklicken

Seitenanfang



Fleischmann / Roco: Z21 Detektor - Nr. 10808
Gleisbelegtmelder für 8 Abschnitte Belegtmeldung mittels Stromüberwachung von Gleisabschnitten. RailCom-Melder zur Lokidentifikation Anschluss über CAN-Bus und R-Bus Konfiguration und Update einfach per App oder PC möglich.

Digital-Kehrschleifenmodul  Nr. 10808
Vergrößern -- Bild anklicken

Zum Inhaltsverzeichnis



Fleischmann / Roco Schaltdecoder -- Stand: 2019


Roco/Fleischmann: Achtfach-Weichendecoder - Nr. 10775
Dieser Weichendecoder der Holding Roco / Fleischmann kann bis zu acht Weichen schalten. Bei Einsatz für Lichtsignale benötigt dazu pro Signal ein Doppelspulen-Relais (Nr.10019). Alle Ausgänge sind kurzschlussgesichert. Der Decoder kann bis zu 2 Ampere belastet werden.
Der Adressbereich liegt zwischen 1 und 256. Der Anschluss erfolgt mit zwei Kabeln an die beiden Schienenprofile. Bei hohem Leistungsbedarf lässt sich auch ein eigenes Versorgungsnetz schaffen, das von einem eigenen Booster versorgt wird. Es wird nur das DCC-Protokoll unterstützt.

Achtfach Weichendecoder
Vergrößern -- Bild anklicken

Zum Inhaltsverzeichnis



Roco/Fleischmann: Digital-Signalmodul - Nr. 10777
Das Signalmodul besitzt 2 getrennte Anschlüsse für zwei Lichtsignale mit je maximal 4 Signalbegriffen. Es werden im System je Anschluss 2 Adressen belegt, pro Signalmodul somit gesamt 4 Adressen.
Es können Signale sowohl mit Glühlampen wie mit LED angeschlossen werden. Integrierte Logikschaltung für automatischen Blockstellenbetrieb; in Kombination mit dem Bremsgenerator (10779) ist eine automatische Umschaltung auf ein Bremssignal möglich. Alle Anschlüsse sind kurzschlussgesichert. Abmessung: 90 x 80 x 25 mm. Digitalprotokoll: DCC
Anschlüsse:
    - 2x getrennte Anschlüsse für Signalhalteabschnitt
    - 1x Eingang Stromversorgung vom Digitalsystem (10761, 10762, 10764, 10765, 10820, 10822, 10805, 10806, 10807)
    - 1x Eingang Stromversorgung vom Bremsgenerator 10779
    - 2x getrennte Anschlüsse für je 3 Gleiskontakte/Schaltgleise

Signalmodul
Vergrößern -- Bild anklicken

Zum Inhaltsverzeichnis



linie

Zurück         Zurück

linie