Schalten auf der Modellbahn - hier: digitale Lichtsignalschaltungen
     


Schalten auf der digitalen Modellbahnanlage

-- Digitale Lichtsignalschaltungen --





Inhaltsverzeichnis - digitale Lichtsignalschaltungen

Märklin Lichtvorsignal 74380 und Lichthauptsignal 74391 mit Decoder k84

Märklin Formsignal mit Decoder k83




Märklin Lichtvorsignal 74380 und Lichthauptsignal 74391 mit Decoder k84
Die nachfolgende Schaltung zeigt den Anschluss der Märklin Lichtsignale 74380 und 74391 an einen k84 Decoder. Der k84 (Motorola-Protokoll) kann auf drei verschiedene Arten an die Zentral-Station angeschlossen werden
1. Der Decoder entnimmt vom Gleisbereich, der von der Zentrale versorgt wird, seine Information und auch die Stromversorgung der an ihn angeschlossenen Magnetartikel.
2. Von der Zentralstation wird eine Ringleitung zur Versorgung der Decoder gelegt. Hierzu werden zwischen Gleisanlage und Zentrale zwei Verteilerplatten 72090 eingefügt, an denen dann weitere Versorgungsleitungen zu den Decodern angeschlossen werden.
3. Alternativ können die Decoder anstatt direkt an die Zentrale auch an einen Booster angeschlossen werden. Auch hier kann die Versorgung entweder über das vom Booster versorgte Gleis oder über einen separaten Anschluss erfolgen
Zu beachten ist, dass an dem Decoder (k84) des Signals die richtige Adresse eingestellt werden muss. Diese setzt sich aus einer bestimmten Stellung der Codier-Schalter des Decoders k84 und der Verwendung eines bestimmten Ausgangs an dem Decoder k84 zusammen. Hierzu die Anleitung des Decoders lesen.

Lichtsignale an Decoder k84
Vergrößern - Bild anklicken

zum Inhaltsverzeichnis




Märklin Formsignal Nr. 7039 mit Decoder k83
Das Märklin Formsignal Nr. 7039 ist eigentlich ein altes analoges Signal aus den 1970-1980er Jahren. Dennoch kann dieses Signal, mittels eines Decoders, auch bei einer digitalen Anlage weiterverwendet. werden. Der Vorteil des Signal ist, dass es eine Streckenbeeinflussungsautomatik beinhaltet. Damit kann mit der Schaltung des Signals zugleich auch die Signalstrecke gesperrt oder geöffnet werden.
Wir haben in unserem Schaltbild den Decoder k83 verwendet. Natürlich kann auch der Märklin Decoder m83 Verwendung finden. Es können aber auch Decoder anderer Hersteller verwendet werden, wenn diese für Impulskontakte ausgelegt sind. Da aber der k83 billig im Gebrauchthandel zu finden ist, haben wir uns für diesen Decoder entschieden. Märkliner die ausschließlich mit dem Motorolaprotokoll fahren, sollten den k83 bzw m83 wählen.

Märklin-Formsignale mit k83
Vergrößern - Bild anklicken

zum Inhaltsverzeichnis



linie

Zurück         Zurück linie