Schalten auf der Modellbahn - hier: Sonstige digitale Schaltungen


Schalten auf der Modellbahnanlage

-- Sonstige interessante digitale Schaltungen --





Inhaltsverzeichnis
- Sonstige digitale Schaltungen - H0, N, TT -

- Märklin Kran 7051 digital betreiben

- Von digitaler Anlage auf analoge Anlage fahren - Zweileitersystem - H0, TT, N






Märklin Kran 7051 - H0 - Digital betreiben
Der Märklin Kran 7051 ist ein echter Oldtimer. Seit den 1950er Jahren ist dieser Kran in den Handel gekommen und bis zur Jahrtausendwende von Märklin verkauft worden. Dieser Kran ist deshalb ein analoges Urgestein. Er kann aber auch Digital betrieben werden. Dazu benötigen wir jedoch zwei Schaltdecoder und zwar die beiden bekannten Decoder k83 und den k84. Der k83 Decoder ist ein sog. Momentenkontaktdecoder (also zum Schalten voin Magnetartikeln und zum kurzeitigen Betrieb von Motoren, während der k84 einen digitalen Dauerstrom erzeugt.
Ferner wird noch eine digitale Zentrale und ein digitales Schaltpult. Diese beiden Komponenten werden von der Control-Unit und ein Keyboard übernommen. Damit sind die Voraussetzungen für einen digitalen Betrieb geschaffen. Natürlich kann der Kran auch mit einer Mobile-Station, einer Central-Station oder einer Uhlenbrock Intelibox betrieben werden. Allerdings ist hier zu vermerken, dass der k83 und k84 nur das Motorola-Protokoll versteht und somit die letztgenannten Geräte entsprechend zum Schalten des Krans auf dieses Protokoll eingestellt werden müssen.

Nun zum Drehkran selbst. Aus dem Kran geht ein Kabelbaum mit sechs Kabellitzen hervor. Die Farben: 2 rot. 2 schwarz, 1 braunes und 1 gelbes Kabel. Den Anschluss dieser Kabel könnt ihr dem nachfolgenden Schaltplan entnehmen. Der Magnet wird an die Krankanzel angeschlossen, da er mit der Lichtfunktion der Kabine gekoppelt ist. Märklin hat sich hier einen eigenen Schaltkreis für den Magneten gespart.

Nun zur Erklärung der Anschlüsse.
Wir benötigen den Schaltdecoder k83 für den Betrieb der Motoren. Der Kran besitzt zwei Motoren:
1. Motor für den Hub (Anheben und senken des Elektromagneten)
2. Motor zum Drehen der Krankanzel
Diese zwei Motoren werden über den Decoder k83 gesteuert. Der Decoder k84 dient zum Anschalten der Kabinenbeleuchtung und der Magnetsierung des Elektromagneten.

All diese Steuerungsfunktionen werden über das Keyboard veranlasst.

Märklin Kran 7051 Digital betreiben
Vergrößern - Bild anklicken







Von digitaler Anlage auf analoge Anlage fahren - Zweileitersystem - H0, N, TT
Welcher Modellbahner der von Analog auf Digital umgestiegen ist kennt das Problem nicht. Die alten analogen Lok fahren nicht auf der digitalen Strecke. Er möchte aber auf der alten analogen Strecke auch manchmal sein digitalen Loks fahren lassen. Um den Übergang von einem digitalen Streckenabschnitt in einen analogen Streckenabschnitt vollziehen zu können, ohne dass es es einen Kurzschluss mit dem digitalen Stromkreis gibt, darüber wollen wir uns näher befassen.
Die postive Aussage - es ist machbar, jedoch mit einem gewissen technischen Aufwand.
Es gibt im Handel sog. Trennmodule, die eine Überfahrt vom digitalen Stromkreis in den analogen Stromkreis relativ einfach vollziehen. Es sind hier natürlich auch wieder mehrere Hersteller von sog. Trennmodulen auf dem Markt. So werden von Uhlenbrock, Tams, Roco etc solche Trennmodule verkauft. Das nachfolgende Schaltbild soll euch verdeutlichen wie so eine Übergangssituation sich mit einem Trennmodul gestalten lässt.
Ein Hinweis muss hier aber noch gegeben werden:
Es kann zwar eine, mit einem Lokdecoder ausgestattete Lok den analogen Bereich ebenfalls befahren, da die meisten Decoder auch auf analogen Strecken eingesetzt werden können. Umgekehrt geht das aber nicht, dass eine analoge Lok (ohne Lokdecoder) auch den digitalen Bereich befährt. Hier kann es zur Zerstörung der Digitalzentrale kommen.

Analog-digital
Vergrößern - Bild anklicken

Nun haben wir euch eine Übergangsstrecke von Digital auf Analog mit einem Trennmodul gezeigt. Es geht aber auch billiger. Dazu müsst ihr aber einfache elektronische Arbeiten vornehmen. Dazu gehört auch das Verkabeln von Relais und Reedkontakten.

Analog-digital
Vergrößern - Bild anklicken

Wir können den Vorgang auch noch weiter vereinfachen. Dazu müssen wir aber dann den Schaltvorgang manuell betätigen. Das entsprechende Schaltbild zeigen wir euch nachfolgend.

Analog-digital
Vergrößern - Bild anklicken






linie

Zurück         Zurück linie